König & Cie.

| Schriftgröße: 
p
PEG-Ratiosearch for term

Price-Earning-to-Growth-Ratio: Diese Kennzahl setzt das KGVKurs-Gewinn-Verhältnis: Kurs einer Aktie im Verhältnis zum erwarteten Gewinn je Aktie. Das KGV 2002 bezieht sich auf die geschätzten Gewinne der Aktiengesellschaft im Jahr 2002. eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum des nächsten Jahres.

Performancesearch for term

Gibt den WertzuwachsPositive Wertentwicklung eines Fondsanteils inklusive Körperschaftssteuerguthaben und Wiederanlage der Ausschüttung. von FondsFür einen bestimmten Zweck gebildete und verwaltete Vermögenswerte. für einen bestimmten Zeitraum an. Sie setzt sich zusammen aus der Kursveränderung und aus eingenommenen Dividenden und Zinsen.

Personengesellschaftsearch for term

Gesellschaftsrechtliche Ausprägung der Unternehmensverfassung, bei der sich mindestens zwei Personen zwecks gemeinsamen Betriebes einer Unternehmung zu einem Eigentümerverband (Gesellschaft) zusammenschließen, wobei diesem persönlich und unbeschränkt, d.h. auch mit dem Privatvermögen haftende GesellschafterDurch die Beteiligung an einem geschlossenen Fonds wird der Anleger zum Gesellschafter. Ist der Fonds in der Rechtsform einer Kapitalgesellschaft gegründet, nennt man den Gesellschafter Kommanditist. angehören müssen. Im Gegensatz zu den Kapitalgesellschaften als sogenannte juristische Personen richten sich Ansprüche Dritter nicht nur gegen das Gesellschaftsvermögen, sondern auch gegen die vollhaftenden Gesellschafter.

Platzierungsgarantiesearch for term

Zusicherung gegenüber der Gesellschaft, dass das FondskapitalSumme der vermittelten Kommanditanteile. Es stellt den wesentlichen Teil des Eigenkapitals der Beteiligungsgesellschaft dar. eines geschlossenen FondsFür einen bestimmten Zweck gebildete und verwaltete Vermögenswerte. vollständig gezeichnet wird. Der Garant gewährleistet, dass er oder ein Dritter eventuelle Platzierungsreste zu einem bestimmten Zeitpunkt übernimmt. Dies bedeutet zusätzliche Sicherheit für den AnlegerEin Anleger beteiligt sich durch den Beitritt in Höhe seiner Einlage an einer Kommanditgesellschaft und wird somit zum Mitunternehmer dieser Gesellschaft. Seine Haftung ist auf die Höhe der übernommenen Einlage begrenzt. , da der Fonds in jedem Fall geschlossen wird, d.h. dass das Erreichen des Investitionsziels gewährt ist.

Portfoliosearch for term

Die Zusammensetzung der Wertpapiere eines FondsFür einen bestimmten Zweck gebildete und verwaltete Vermögenswerte..

Private Equitysearch for term

Private-Equity-FondsFür einen bestimmten Zweck gebildete und verwaltete Vermögenswerte. sind geschlossene Fonds, deren Manager Anteile an UnternehmenBezeichnung der Betriebswirtschaftslehre für eine wirtschaftlichrechtlich organisierte Wirtschaftseinheit, abzugrenzen gegenüber dem Betrieb, der den technischen Produktionsbereich kennzeichnet. kaufen. Die Firmen nutzen diese Geldspritze, um zu expandieren oder sich neu zu strukturieren. Dadurch erhöht sich im Idealfall der Wert des Unternehmens, und der Fondsmanager kann seine Anteile anschließend mit Gewinn verkaufen. Doch die Umstrukturierung kann auch schief gehen; dann geht der Fonds leer aus. Private-Equity-Investitionen sind daher sehr risikoreich. Private-Equity-DachfondsKaufen Anteile anderer Fonds, so genannter Zielfonds. Das können hauseigene oder Produkte fremder Investmentgesellschaften sein. investieren in mehrere geschlossene Fonds und minimieren dadurch das Risiko.

Private Placementsearch for term

Platzierung einer Schiffsbeteiligung unter wenigen Anlegern. Dadurch ergeben sich relativ hohe Zeichnungssummen. Auf die Ausgabe eines Prospektes wird in der regel verzichtet.

Prospekthaftungsearch for term

Werden bestimmte Kapitalanlegeformen in Prospekten dargestellt und sind die wesentlichen rechtlichen und wirtschaftlichen Angaben unrichtig, nicht vollständig oder gar irreführend, so greift die ProspekthaftungWerden bestimmte Kapitalanlegeformen in Prospekten dargestellt und sind die wesentlichen rechtlichen und wirtschaftlichen Angaben unrichtig, nicht vollständig oder gar irreführend, so greift die Prospekthaftung. Haftbar gemacht werden können Initiatoren, Gründer und Gestalter einer Kapitalanlagegesellschaft. Diese müssen den Interessenten in den Verkaufsunterlagen über alle wichtigen Daten der Anlage informieren und ihn so in die Lage versetzen, das Risiko einer Investition richtig einschätzen zu können. Dazu zählt, dass alle wirtschaftlichen und insbesondere rechtlichen Verhältnisse des Investments offen gelegt werden. Darüber hinaus dürfen auch die aktuelle Steuergesetzgebung sowie die Verwaltungspraxis nicht außer Acht gelassen werden. Wer einen finanziellen Schaden durch falsche oder fehlende Angaben des Prospektherausgebers erleidet, wird so gestelt, als hätte er überhaupt keinen Vertrag mit ihm abgeschlossen; vorausgesetzt, die Schadenersatzansprüche sind noch nicht verjährt. Die Verjährungsfrist beträgt regelmäßig sechs Monate, bei bewusst falschen Angaben des Herausgebers dreißig Jahre.. Haftbar gemacht werden können Initiatoren, Gründer und Gestalter einer Kapitalanlagegesellschaft. Diese müssen den Interessenten in den Verkaufsunterlagen über alle wichtigen Daten der Anlage informieren und ihn so in die Lage versetzen, das Risiko einer Investition richtig einschätzen zu können. Dazu zählt, dass alle wirtschaftlichen und insbesondere rechtlichen Verhältnisse des Investments offen gelegt werden. Darüber hinaus dürfen auch die aktuelle Steuergesetzgebung sowie die Verwaltungspraxis nicht außer Acht gelassen werden. Wer einen finanziellen Schaden durch falsche oder fehlende Angaben des Prospektherausgebers erleidet, wird so gestelt, als hätte er überhaupt keinen Vertrag mit ihm abgeschlossen; vorausgesetzt, die Schadenersatzansprüche sind noch nicht verjährt. Die Verjährungsfrist beträgt regelmäßig sechs Monate, bei bewusst falschen Angaben des Herausgebers dreißig Jahre.

Prospektprüfungsberichtsearch for term

Bestätigung eines unabhängigen Prüfers über die Richtigkeit der im Prospekt gemachten Angaben hinsichtlich beteiligter Personen, Verträge etc. korrekt sind. Der ProspektprüfungsberichtBestätigung eines unabhängigen Prüfers über die Richtigkeit der im Prospekt gemachten Angaben hinsichtlich beteiligter Personen, Verträge etc. korrekt sind. Der Prospektprüfungsbericht beurteilt nicht die wirtschaftlichen Angaben im Prospekt. beurteilt nicht die wirtschaftlichen Angaben im Prospekt.

Publikumsfondssearch for term

FondsFür einen bestimmten Zweck gebildete und verwaltete Vermögenswerte. mit vergleichsweise niedriger MindestbeteiligungDer vom Anleger zu zeichnende Kommanditanteil soll einem definierten Mindestbetrag entsprechen, um den Verwaltungsaufwand in vernünftiger Relation zu halten., die vergelichsweise vielen Anlegern eine Beteiligung ermöglichen.Fonds mit vergleichsweise niedriger Mindestbeteiligung, die vergelichsweise vielen Anlegern eine Beteiligung ermöglichen.

König & Cie. on Twitter

Investor's Weekly

News, market reports.
Get the weekly highlights by eMail.Subscription

You are missing some Flash content that should appear here! Perhaps your browser cannot display it, or maybe it did not initialise correctly.